Skip to main content
Zurück zur Artikelauflistung

Anleitung zum Schneiden von Edelstahlkanälen und zum Montieren eines Verbinders

Veröffentlichungsdatum: 10/10/2019 13:55

how-to-cut-stainless-steel-trunking-V2.jpg
Bei der Installation von Edelstahlkanälen kann es erforderlich sein, das Produkt zu schneiden, um die Montageeinschränkungen einzuhalten. Dies ist ein einfacher Prozess, der vor Ort durchgeführt werden kann. Um Edelstahlkanäle zu schneiden, können folgende Werkzeuge erforderlich sein:
  • Eine Bügelsäge
  • Ein Schraubstock
  • Schneidflüssigkeit
  • Ein Massband
  • Ein Schraubendreher
  • Ein Bleistift
  • Eine Bohrmaschine
  • Ein hochwertiger Bohreinsatz
  • Ein Befestigungssatz
  • Ein Schraubenschlüssel
  • Sandpapier
  • Augenschutz
  • Sicherheitshandschuhe
Es ist wichtig zu beachten, dass die folgenden Anweisungen nur als Orientierungshilfe dienen.

Wie man eine Länge von Edelstahlkanälen schneidet

Um Edelstahlkanäle erfolgreich zu schneiden:
  1. Halten Sie den Kabelkanal sicher in einem Schraubstock.

  2. Markieren Sie den Kabelkanal mit einem Massband und Bleistift auf die gewünschte Länge.

  3. Ziehen Sie Ihren Augenschutz und Ihre Sicherheitshandschuhe an.

  4. Schneiden Sie mit einer Bügelsäge und reichlich Schneidflüssigkeit den Kabelkanal in langen, langsamen Schlägen ab, um einen Wärmestau durch Reibung zu vermeiden.

  5. Entfernen Sie Grate, die durch den Schnitt entstehen, mit Sandpapier, um das Risiko von Personenschäden und Kabelschäden zu reduzieren.
Diese Technik gilt sowohl für die Unterseite als auch für den Deckel des Kabelkanals.

So bohren Sie die Löcher für den Befestigungssatz & die Deckelbefestigungen

Nach dem Schneiden von Kanaldeckel und der Kanalunterseite müssen neue Löcher gebohrt werden, um Deckelbefestigungen und entweder einen neuen Befestigungssatz für Kabelkanäle mit flachem Deckel oder, im Falle von Kabelkanäle mit 15° schrägem Deckel, einen Befestigungssatz mit 15° schrägem Deckel aufzunehmen, um den Durchfluss des Kanalsystems fortzusetzen:
  1. Markieren Sie den Kabelkanal, in dem die Befestigungslöchern (passend zu M6 Befestigungen) erforderlich sind.

  2. Mit einer Bohrmaschine bei langsamer Drehzahl und reichlich Schneidflüssigkeit durch den Kabelkanal bohren.

  3. Entfernen Sie Grate, nachdem der Kabelkanal gebohrt wurde. Dadurch wird das Risiko von Personenschäden und Kabelschäden reduziert.
Wiederholen Sie den obigen Vorgang, um die 8,5 mm ∅ Deckelbefestigungsbohrung(en) zu bohren, die 19,0 mm (Mitte) vom Ende des Deckels entfernt sein sollten.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei Verwendung einer hohen Bohrgeschwindigkeit der Edelstahl überhitzen würde, wodurch er aushärtet und das Nachbohren erschwert wird. Es würde auch das Aussehen des Stahls verändern und könnte das Bohreinsatz beschädigen.

Ein zusätzlicher Befestigungssatz müsste gekauft werden, um den Durchfluss des Kanalsystems nach dem Schneiden fortzusetzen. Unsere Befestigungssätze bestehen aus:
  • 1 x Verbinder mit Schrauben und Muttern
  • 1 x patentierte Abdeckplatte
  • TB1 oder TB2 Drehriegel passend zur Kanalgrösse
Befestigungssätze werden verwendet, um zwei Kabelkanallänge miteinander zu verbinden. Der U-förmige Verbinder wird im Kabelkanal über die Verbindung montiert und mit den mitgelieferten Schrauben und Muttern befestigt. Zu Ihrer Information sollten die Verbindungsbohrungen 7,5 mm ∅ und 22,0 mm vom Ende der Unterseite entfernt sein. 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, um Sie bei allen Aspekten Ihrer Installation zu unterstützen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Teilen